In der Endrunde der Futsal Hallenkreismeisterschaft hat es leider nicht so funktioniert wie wir es uns gewünscht haben. Das erste Spiel gegen Grone verloren wir mit 3:1, obwohl wir bei konsequenter Chancenausnutzung ein Unentschieden durchaus möglich gewesen wäre. Im 2. Spiel gegen Niklausberg ging es dann schon um alles und die Jungs nahmen die Situation an und waren in diesen Spiel völlig überlegen, allerdings war es möglich  mehr Tore zu erzielen, so gewann man 2:0 

Das 3. Spiel begann und die Mannschaft war höchst konzentriert dieses Spiel zu gewinnen. Geschickt wurden die Angriffe von den späteren HKM Sieger JFV Eichsfeld abgewehrt,  nach ca. der Hälfte der Spielzeit gingen wir dann 1:0 in Führung. Nach einer krassen Fehlentscheidung eines Schiedsrichter bekamen wir den Ausgleich. Die Jungs wollten aber unbedingt den benötigten  Sieg, spielten offensiv nach vorne. Leider wurden diese Anstrengungen nicht belohnt und wir  bekamen dann noch 2 Gegentreffer kurz vor Spielende und die Endrunde war für uns vorbei.

Als jüngerer Jahrgang und Klassenniedrigste Mannschaft  war das Erreichen dieser Endrunde schon ein Erfolg und wir haben den FCLA sehr gut vertreten. Damit endet die Hallensaison und ab jetzt wird sich die Mannschaft auf die bald beginnende Rückrunde vorbereiten.


Veröffentlicht am