Im Mittwochabendspiel der Kreisliga Süd besiegte der FC Lindenberg Adelebsen 01 zu Hause den Tabellenführer SV Groß Ellershausen verdient mit 3:0. Zu Beginn der Partie war der Gast das bessere Team und hatte auch die besseren Torchancen, alleine Lieseberg hätte mindestens ein Tor machen müssen.
Wer seine Chancen aber nicht nutzt, wird in der Regel bestraft und so ging der FCLA dann in der 23. Minute durch Timo Kleinschmidt mit 1:0 in Führung. In der Folgezeit dann Torchancen auf beiden Seiten, aber wiederum konnte nur der Gastgeber den Ball im Gehäuse unterbringen. Das 2:0 durch einen berechtigten Foulelfmeter erzielte Torjäger Oliver Waas.

Nach der Pause verflachte die Partie von Minute zu Minute mehr, so das die 120 Zuschauer viel Mittelfeldgeplänkel sahen. In der 54. Minute erzielte dann der eingewechselte Ozan Kahya das 3:0. Aus einer guten Nolte-Elf ragte Arne Hees herraus, der fast immer an der richtigen Stelle war und einige gute Aktionen der Groß Ellershäuser im letzten Moment klärte.

Mit dem 3:0 ist dem FCLA ein Befreiungsschlag gelungen und die Saison kann jetzt so richtig losgehen.


Veröffentlicht am