Der Kreispokalsieger FC Lindenberg Adelebsen 01 ist nach großem Kampf in der 3. Runde des Bezirkspokals gegen die SG Werratal nach einem 1:3 ausgeschieden.
In einer ausgeglichenen Anfangsphase, in der beide Mannschaften gute Torchancen besaßen, zeichneten sich die Keeper Fiege (FCLA) und Meyer (Werratal) mehrfach aus.

Durch einen Doppelschlag von Köhler (42.) und Wagner (43.) ging der Favorit aus der Bezirksliga aber noch vor der Pause mit 0:2 in Führung.

Nachdem Seitenwechsel sahen die knapp 100 Zuschauer einen drückenden FCLA, welcher in der 60. Minute durch Bossmann auch noch zum 1:2 Anschluss kam.
Aber nur 9 Minuten später machte Wagner mit seinem zweiten Treffer den Sack für die SG Werratal zu.
Der Bezirksligist besiegt den FCLA somit mit 3:1.

Trotz des ausscheidens sind die Verantwortlichen des FCLA mit dem erreichen der dritten Bezirkspokalrunde mehr als zufrieden.

Heute musste Spielertrainer Björn Nolte auf etliche Stammspieler verzichten und Jungs aus der 2. Mannschaft einsetzen, die ihren Job gut machten.

Am Sonntag geht es in der Kreisliga in Groß Ellershausen weiter.


Veröffentlicht am