Der FC Lindenberg Adelebsen 01 kommt weiterhin nicht richtig in Fahrt

Nach dem Sieg auf dem Hainberg gelang der Mannschaft von Spielertrainer Björn Nolte zu Hause gegen die SG Rhume nur ein 3:3 Unentschieden.Nolte selbst brachte seine Farben in der 19. Spielminute verdient in Führung. Die Überlegenheit des FCLA verschwand aber postwendend nach dem Ausgleich zum 1:1 durch Wodarsch in der 30. Spielminute. Rhume agierte jetzt wesentlich bissiger und ging kurz vor der Pause dann verdient mit 1:2 in Führung durch ein Tor von Diederich. 

In der 2. Halbzeit entwickelte sich ein Spiel überwiegend im Mittelfeld, wobei der FCLA sichtlich verunsichert agierte. In der 59. Minute erhöhte Maretschke für den Gast auf 1:3. In den letzten 15 Minuten dann kam aber der FCLA, Dominioni in der 79. und Ziemann in der Nachspielzeit sicherten somit noch 1 Punkt für die Heimelf beim 3:3. 

Der FC Lindenberg Adelebsen 01 verbleibt somit nach diesem Unentschieden im Tabellenmittelfeld der Kreisliga Süd.


Veröffentlicht am