111 Zuschauer sahen am Sonntagmorgen bei strahlendem Sonnenschein das Spitzenspiel der 2. Kreisklasse zwischen dem heimischen FC Lindenberg Adelebsen 01 II und GW Hagenberg II. 

Von Anfang an dominierte die FC-Reserve das Geschehen und ging bereits in der 11. Minute mit 1:0 durch Justus Bode in Führung.  Nur 6 Minuten später erhöhte Simon Leonhardt auf 2:0. Rene Manshausen schlug weitere 7 Minuten später erneut zu, zum 3:0. Noch vor der Pause das verdiente 4:0 Sebastian Maerz. 

Der FCLA jetzt absolut siegessicher, schaltet einen Gang zurück und Spielertrainer Fengewisch nimmt sich und Manshausen von Feld. Lorenz und Luether erzielten noch die Ehrentreffer für den Gast vom Hagenberg, ehe Jan Leonhardt zum 5:2 Endstand traf. Der Rest war ein einziger Feiermarathon, der zur Stunde noch auf dem Adelebser Sportplatz andauert. Manshausen, die Leonhardt-Brüder, Spielertrainer Dennis Fengewisch und Co. sangen Lieder über Lieder und feiern zu Recht, eine der stärksten FCLA-Saisons der Vereinsgeschichte. 

Vorsitzender Guido Sievert und seine Vertreterin Katja Heid gratulierten für den Verein zur Meisterschaft umgehend und bespritzen die Spieler im Anschluss mit Sekt!

Die Reserve des FC Lindenberg Adelebsen 01 steigt somit verdient in die 1. Kreisklasse auf.


Bilder zum Beitrag


Veröffentlicht am