Die 1. Herren des FCLA verlieren das Heimspiel im Nachbarschaftsduell gegen Dransfeld mit 1:2.

In einem lauen Sommerkick ging der DSC in der 28. Minute nach einem grassen Abwehrfehler durch Salou mit 0:1 in Führung. Weitere Chancen ließen die Gäste ungenutzt. Auf FCLA Seite passierte in der ersten Hälfte nicht viel. Auch in der 2. Halbzeit kam erst nicht viel von beiden Teams bis Dransfeld in der 65. Minute einen Foulelfmeter zugesprochen bekam. Noureddine verwandelt diesen sicher und das Spiel schien gelaufen. In der 75. Minute erzielte Dominioni den 1:2 Anschlusstreffer und es kam wieder Hoffnung auf im FCLA Lager. Wieder Dominioni hatte die große Chance zum Ausgleich und Benjamin Mielenhausen auf der Gegenseite die Möglichkeit den Sack zu zumachen, aber beide scheiterten. So blieb es bis zum Ende bei der knappen Führung.


Bilder zum Beitrag


Veröffentlicht am