Im ersten Punktspiel der Saison traf die Reserve des FC Lindenberg Adelebsen auf den Nikolausberger SC. Bereits in der Vorwoche trafen beide Teams im Pokal aufeinander, hier war der SC die bessere Mannschaft und siegte verdient. Im Punktspiel wollte es der FCLA II  besser machen.

Bereits in  der 5. Minute ging die Heimelf nach Flanke von L. Brodkorb durch einen Kopfball von Manshausen mit 1:0 in Führung. Unsere Jungs bestimmten das Spielgeschehen und der Gast war von der Leistung der Vorwoche weit entfernt. Jedoch versäumte man es das Ergebnis auszubauen. In der 2. Halbzeit erwischte der FCLA wieder den besseren Start. Simeon Schröder traf nach Ecke zum bis dahin verdienten 2:0. In der 65. Minute erziehlt der Gast aus dem nichts den 2:1 Anschlusstreffer. Jetzt drehte sich das Spiel und beim FCLA lief nicht mehr viel zusammen. Der Gast drückte die Heimelf immer mehr in die eigene Hälfte. Ab der 69. Minute musste der FC Lindenberg Adelebsen, nach einer Gelb Roten Karte, das Spiel mit zehn Mann zu Ende bringen. Der SC hatte jetzt eine Gelegenheit nach der anderen und trifft in der 81. Minute durch Goeze zum Ausgleich. Die große Chance zur erneuten Führung für den FCLA hatte J. Brodkorb kurz nach seiner Einwechslung. Er scheiterte jedoch freistehend am Keeper. Ein Punkt wäre auf Grund der beiden verschiedenen Halbzeiten gerecht gewesen, aber Nikolausberg kam durch Hassfeld in der Nachspielzeit noch zum 2:3 Siegtreffer.


Veröffentlicht am