Frauen des FCLA gewinnen nach 2:0 Rückstand das Spiel in Nesselröden!!!

Beim Pfingstumzug der Feuerwehr in Adelebsen vergangenen Sonntag noch als Alt Frauen Fußballerinnen unterwegs traten die Spielerinnen zum letzten Auswärtsspiel der Saison stark verjüngt an. Da Stammtorhüterin Leoni fehlte mußte unser Mädchen für alles Sherin ins Tor und sie machte ihre Sache mehr als nur gut. Nesselröden stand von Beginn sehr tief und spielte auf Konter über ihre schnellen Stürmerinen. Der FCLA hatte mehr Ballbesitz war aber in der 1 Halbzeit zu harmlos im Abschluss. In der 30 min fiel das 1:0 für den TSV nach einem Foulelfmeter. 5 min später das 2:0 allerdings aus stark Abseits verdächtiger Position. Im direkten Gegenzug erziehlt Franzi den wichtigen 2:1 Anschlusstreffer. Noch vor der Pause eigentlich das 2:2 durch Lisa Lieder,  aber der Ball sprang von der Unterkante der Latte hinter die Torlinie welches aber der Schiedsrichter nicht sah . So ging es mit einem knappen Rückstand in die Pause. 

Zur 2 Halbzeit nahm man sich fest vor das Spiel zu drehen welches auch perfekt gelang . Zunächst erziehlte Lisa Lieder mit einem Lupenreinen Hattrick in der 50 , 60 und 70 min die 4:2 Führung für den FCLA. Franzi erzielte in 72min das 5:2 und wiederum Lisa in der Schlussminute das 6:2 . Nesselröden kam in der 2 Halbzeit zu keiner nennenswerten Chance mehr und wenn war Sherin zur Stelle .

Am kommenden Samstag um 16 Uhr tritt der als Meister festehende SG Gleichen/Gross-Schneen II zum letzten Saisonspiel in Adelebsen an .


Bilder zum Beitrag


Veröffentlicht am