Mit 9:1 (5:1) gewinnen unsere Frauen ihr zweites Heimspiel gegen die SG TSV Diemarden-Groß Schneen II. 

Am Anfang hielt die SG noch gut dagegen, aber bereits in der 12 min erziehlte Franzi Schwer nach schönem Pass von Lena Freye das 1:0. In der 20 min der Ausgleich für die SG durch Hartwig, aber bereits 2 min später erzielte Romina Grabowski nach tollem Solo das 2.1. Wieder Romina, die nach einer Ecke in der 26 min das 3:1 erziehlte. Jetzt war die Gegenwehr der SG gebrochen und die Heimelf konnte nach belieben schalten und wallten und zeigte einige schöne Spielzüge. Franzi traf in der 29 min nach einem Alleingang zum 4:1. Mary-Ann Ottjes traf in ihrem zweiten Spiel für den FCLA nach einer Ecke zum 5:1. Jetzt hatte die SG durch einen Elfmeter noch mal die Chance zu verkürzen aber Torhüterin Leoni Alt blickte den Ball am linken Torpfosten vorbei. So war die Party zur Halbzeit entschieden. Mit einem Doppelpack in der 55 und 63 min erzielte Romina ihre Treffer drei uns vier. Franzi durfte in der 75 min auch noch mal und schoß zum 8:1 ein .Vivienne Heise erziehlte in der 79 min den Endstand zum 9:1.


Veröffentlicht am