Rote Karte nach Zuschauerbeleidigung

Im Pokalhalbfinale standen sich am heutigen Abend die Kreisliga-Mannschaften der SG Grone/Sieboldshausen und des FC Lindenberg Adelebsen 01 gegenüber. 

Vollbrecht brachte den Gastgeber mit 1:0 in Führung. Kurz vor der Pause glich erst Schwer aus zum 1:1, ehe Grabowski aus 25 Metern das 1:2 für die Reinecke-Elf erzielte. 

Nach der Pause verflachte die Partie zunehmend, der Gastgeber glich in der 75. Minute durch Alina Fuge zum 2:2 aus. 

Negativer Höhepunkt der zweiten Halbzeit war die Rote Karte gegen eine Spielerin der SG Grone/Sieboldshausen wegen Zuschauer-Beleidigung. 

Der umsichtige Schiedsrichter Marvin Munke sorgte damit wieder für Ruhe auf dem Feld und bei den zahlreichen Fans am Rande. 

Im Elfmeterschiessen war das Glück diesmal mehr auf der Seite des Gastgebers, die SG Grone/Sieboldshausen siegte somit in einem spannenden Halbfinale. 


Veröffentlicht am