Nach einer eher durchwachsenen Vorbereitung auf die Rückrunde, stand für die Frauen des FC Lindenberg Adelebsen der Punktspielauftakt an. Gegner war das Tabellenschlusslicht SG Grone / Sieboldshausen. Romina Grabowski brachte den FC in der 7. Minute mit einem schönen Schuss aus 20 m früh in Führung. In der 17. Minute fast das 2. Tor von Romina, doch diesmal knallte der Ball an die Latte. Alina Wilkens erzielte in der 33. Minute das 2:0. Sie wurde an der Mittellinie steil geschickt, spielte die Torfrau aus und traf aus spitzen Winkel. Wiederum Alina war es, die in der 41. Minute das 3:0 erzielte. Spielerisch ließ in der 1. Halbzeit einiges zu wünschen übrig, aber wenigstens klappte es noch mit dem Toreschiessen.

Die 2. Halbzeit wurde dann von Minute zu Minute schwächer. Die Heimelf bestimmte zwar weiterhin das Spiel, aber ausser einer Großchance von Franziska Schwer und einem Pfosten Schuss von Jessica Brosenne sprang nicht mehr viel heraus. Die SG Grone / Sieboldshausen war in diesem Spiel zu schwach und konnte die Heimelf nicht in Bedrängnis bringen. Die Mädels vom FC Lindenberg Adelebsen werden sich in den nächsten Spielen steigern müssen, wenn man auf stärkere Gegner trifft und man das Saisonziel Aufstieg nicht aus den Augen verlieren will.


Bilder zum Beitrag


Veröffentlicht am