Auch das erste Auswärtsspiel der Saison bestreiten die Frauen des FCLA erfolgreich!!!

Zum Spitzenspiel (zweiter gegen dritter) nach Nesselröden fuhren die Frauen des FCLA nach dem 9:1 der Vorwoche mit viel selbstbewustsein und das Trainer Team und Betreuer sowie mitgereiste Fans wurden nicht enttäuscht .

Mit 6:2 wurde das Spiel verdient gewonnen. Bereits in der 2 min traf unser Neuzugang Alina ( Luna ) Wilkens im zweiten Versuch zum 0:1 nach dem die Torfrau einen Schuß von Romina Grabowski nur abklatschen konnte. Im Gegenzug fast der Ausgleich für Nesselröden aber Torhüterin Leoni Alt behielt in einer eins zu eins Situation die Nerven und parierte.In der 18 min gab es Freistoß aus Spitzenwinkel und Romina Grabowski schlenzte den Ball ins lange Toreck und vom Innenpfosten ging der Ball zum 0:2 ins Tor. Im Weiteren verlauf versuchte die Heimelf den Anschlusstreffer zu erzielen, aber spätestens bei Libero Jana Reinecke war schluß. Alina Wilkens zog in der 28 min mal aus 20 m ab und der Ball landete knapp neben dem Pfosten im Tor zum 0:3. Auch Romina durfte in der 1 Halbzeit noch mal. Sie spielte eine Gegenspielerin aus und ließ der Torhüterin keine Chance und es ging mit einem beruhigtem 0:4 in die Pause. Kurz nach Wiederanpfiff wahren unsere Mädels wohl noch nicht richtig auf dem Platz und Nesselröden verkürzte nach einem Abwehrfehler auf 1:4. Von Minute zu Minute kamen die Frauen des FCLA aber wieder besser ins Spiel und Romina haute einen Freistoß in der 62 min direkt zur endgültigen Vorentscheidung zum 1:5 ins Netz. Ein Platzfehler verhalf dem Gastgeber in der 74 min zum 2:5, aber nur 2 min später erzielte Sherin Reslan nach einem Alleingang von der Mittellinie das 2:6.

Damit stehen die Frauen des FCLA nach 3 Spielen auf dem 2 Tabellenplatz und am kommenden Samstag kommt es auf der Adelebser Sportanlage zum Spitzenspiel gegen Tabellenführer Hebenshausen . Anstoß ist um 16 Uhr und die Mädels würden sich über viele Fans zur Unterstützung freuen.

 
 

Veröffentlicht am