Es war eines der bestgehüteten Geheimniss der Fußballregion Göttingen, wer neuer Trainer des Kreisligisten FC Lindenberg Adelebsen 01 zur kommenden Saison wird. Seit heute Abend ist es raus, dem FCLA-Vorstand ist es gelungen zwei ehemalige Lindenberger zurück zuholen. Das neue gleichberechtigte Trainerduo ab 01.07.2017 bilden Oliver Waas und Dominik Artmann. 

Der 29jährige Waas, aktueller Torjäger des Landesligisten FC Grone, wird als Spielertrainer für die Schwarz-Weißen fungieren, von der Aussenlinie wird der ehemalige Spieler Dominik Artmann die Fäden bei den Spielen und Traininig ziehen. 

"Wir sind sehr froh, das wir schon jetzt Klarheit über die Position des Trainerduos für die Saison 2017/18 haben, so können wir alle weiteren Kaderplanungen jetzt mit Hochdruck vorantreiben. Wir sind zu 100 Prozent davon überzeugt, das wir hier absolute Identifikationsfiguren zurückgewinnen konnten und Sie den FCLA im kommenden Jahr weiterentwickeln". 

Bayern München Fan Artmann kommt aus Barterode und spielte in der Jugend bereits für die JSG Schwülme und ab dem Herrenbereich bis 2015 selbst für mehrere Mannschaften des FC Lindenberg Adelebsen 01, zu seinen Hobbies zählen das Kochen und der natürlich der Fußball, zudem erwirbt der 28jährige aktuell den Trainerschein C. 

Waas, welcher in der Region in den letzten Jahren zu einem der erfolgreichsten Torjäger gereift ist, spielte seine komplette Jugend im Flecken Adelebsen und danach bis zu seinem Wechsel 2015 zum Landesligisten FC Grone für den FC Lindenberg Adelebsen in der Kreisliga. Der in Lemshausen wohnhafte Borussia Dortmund-Fan nennt als seine Hobbies Outdooraktivitäten und Fitness. 

Ihre Ziele für die kommende Saison werden die beiden neuen Trainer zum Trainingsauftakt im Sommer 2017 bekanntgeben, wenn die Kaderplanungen abgeschlossen sind und fest steht, in welcher Liga der FCLA antritt. Das neue Trainerduo freut sich auf seine erste Station in der Heimat. 

"Wir mussten auf Grund der schwierigen Situation in der Kreisliga mit 8 Absteigern natürlich zweigleisig planen und haben dieses auch getan". 

Am kommenden Wochenende muss die Kreisliga-Elf des FC Lindenberg Adelebsen 01 unter dem aktuellen Trainer Ali Karakaya dann beim FC SeeBern antreten.


Bilder zum Beitrag


Veröffentlicht am