Die Damen des FCLA bestritten heute ihr erstes Saisonspiel in Adelebsen gegen den ESV Rot-Weiß Göttingen. Die Gegner reisten bereits nur mit 10 Spielerinnen an, sodass wir das ganze Spiel in Überzahl bestritten. Von der ersten Minute an dominierten wir das Spielgeschehen und zeigten einige gute Spielzüge. Die Gegner kamen über 90 Minuten nur sehr vereinzelt vor unser Tor. Das erste Tor für uns viel früh im Spiel durch Denise Breidenbach. Allerdings konnten wir im Anschluss darauf nur schwer aufbauen. Bis zur Halbzeitpause hatten wir zahlreiche Torchancen, darunter sogar ein Elfmeter, die wir allesamt nicht nutzen konnten. Dabei war meist nicht nur Pech im Spiel, sondern auch viel Nervosität und Aufregung vor dem Tor. In der zweiten Halbzeit ging es so weiter, wie es in der ersten Halbzeit aufgehört hatte. Wir spielten gut und erarbeiteten uns viele Torchancen, die dann meist nicht genutzt wurden. Trotzdem erhöhten wir im Laufe der Halbzeit erst durch Emma Mücke und Luisa Otte auf 3:0 und kurz vor Schluss erneut durch Denise Breidenbach auf 4:0. 
Damit endete das Spiel mit 4:0. Das Ergebnisse hätte allerdings deutlich höher ausfallen müssen. 
Trotzdem kann man einen Sieg im ersten Saisonspiel mitnehmen und darauf in Folge aufbauen. Am nächsten Wochenende stehen gleich zwei Heimspiele in Adelebsen an. Am Samstag im Kreispokal gegen die SG Windhausen/Föste und Sonntag in der Liga gegen SSG Bishausen.


Bilder zum Beitrag


Veröffentlicht am